Wildwechsel
Im südlichen Niedersachsen befindet sich das regionale Umweltzentrum Gut Herbigshagen ein außerschulischer Lernort und Stiftungssitz der Heinz Sielmann Stiftung. Für den Umbau des Natur–Erlebnishauses auf dem Gutshof sowie die inhaltliche und gestalterische Kuration der beiden Dauerausstellungen Vielfalt braucht Vielfalt und Wildwechsel zeichnet sich „stories within architecture“ verantwortlich. In Form meiner beständigen freiberuflichen Tätigkeit für das interdisziplinäre Büro für Architektur und Szenografie habe ich maßgeblich an beiden Ausstellungen mitgewirkt.

Im Foyer des Natur–Erlebnishauses lädt das Spiel Wildwechsel die jungen Besucher zu einem tierischen Rollentausch ein. Für den Streifzug durch die Landschaften des lebensgroßen Spielfeldes stehen diverse tierische und menschliche Charaktere mit entsprechenden Spiel-Missionen zur Wahl. So lässt sich zum Beispiel in der Rolle von Fenja Fuchs spielerisch erproben in welchen Landschaften sich die anpassungsfähige Jägerin zu Hause fühlt, welchen Hindernissen sie auf ihren Streifzügen begegnet und welche Umwege sie passieren muss auf dem Weg zu ihrem Ziel. Die erfolgreich gespielte Missions-Karte kann an den eigens hierfür aufgestellten Stempel–Stationen auf dem Gelände des Gutshofes mit einem Fußabdruck des jeweiligen Spiel–Charakters komplettiert und anschließend auf einem Sammelbogen aufgeklebt werden.



2019    Ausstellungsdesign

Neugierig auf weitere Projekte?

Back to Top