Informationsdesign

Burnout im Studium


Entgegen der allgemeinen Auffassung, dass Burnout-Erkrankte nur in höheren Manager-Positionen zu finden sind, beschäftigen sich diese Informationsgrafiken mit dem Erschöpfungssyndrom unter Studierenden. Das deutsche Studentenwerk warnt vor dem „Studieren bis zum Umfallen“. Steigen die Verordnungen im jetzigen Maße weiter an, wird schon im Jahr 2046 jeder Student ein Antidepressiva-Rezept bekommen. Die Ursachen für das vermehrte Auftreten des Erschöpfungssyndroms unter Studierenden sind zum Beispiel der Leistungsdruck, die Prüfungsangst, ein destruktives Zeitmanagement oder der finanzielle Druck während des Studiums. Die beiden Plakate zum Thema Burnout im Studium informieren über die Symptome, den Krankheitsverlauf, die Therapiemöglichkeiten sowie die historische Entwicklung des Burnout Syndroms.

2011   —   Zwei Plakate